Bürgermeister mit Hand, Herz und Verstand

Mit Hand, Herz und Verstand


Seit fast 14 Jahren bin ich von Herzen Bürgermeister und deshalb habe ich mich immer gerne wieder zur Wahl gestellt. Der überwältigende Wahlsieg im Jahre 2012 und das Vertrauen das mir die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Berg ausgesprochen haben, hat mich sehr gefreut und in meiner weiteren Arbeit bestärkt.

Schon als Jugendlicher habe ich mich ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen und Organisationen engagiert.

Seit 1984 gehöre ich dem Gemeinderat an, seit 1996 bin ich zugleich stellvertretender Bürgermeister. Im Jahr 2000 wählten mich die Berger zum Ersten Bürgermeister. Seit 2008 bin ich zusätzlich Kreisvorsitzender des Bayerischen Gemeindetages und Bürgermeistersprecher im Landkreis Starnberg. Daneben bin ich Vorsitzender des Abwasserverbandes Starnberger See.

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt meines Denkens und Handelns.
Durch diese Überzeugung ist es mir möglich, im Gemeinderat sachliche Entscheidungen herbei zu führen, die das Wohl aller Bürger im Blick haben.

Parteiübergreifend sind wir sehr stolz, seit dem Jahr 2011 schuldenfrei zu sein. Auf zukunftsweisende Investitionen wurde nicht verzichtet.
Diese Strategie möchte ich auch in den nächsten Jahren beibehalten. Durch finanzielle Unabhängigkeit stellen wir eine hohe Lebensqualität in unserer Gemeinde sicher.

Die Energiewende aktiv anzugehen bedeutet die Verantwortung für unsere Kinder und Enkel zu übernehmen.
Mit der energetischen Sanierung der öffentlichen Gebäude haben wir einen guten Anfang genommen. Damit reduzieren wir Emissionen und Kosten. Einstimmig wurden im Gemeinderat die Weichen für den nächsten große Schritt, die Stromerzeugung aus Windkraft gestellt.

Das bunte Vereinsleben als auch das ehrenamtliche Engagement machen das soziale Miteinander in unserer Gemeinde vielfältig und lebenswert. Dafür setze ich mich als Bürgermeister in allen Gremien ein.

Gemeinsam mit der EUW-Fraktion, den Damen und Herren des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung werde ich auch in Zukunft nachhaltige Projekte zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Berg anpacken.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Ihr
Rupert Monn