Finanzen


Unsere Gemeinde ist endlich...

frei von Schulden, ohne auf zukunftsweisende Investitionen verzichtet zu haben. Wir haben unsere sozialen Einrichtungen, Ortsdurchfahrten, Sportanlagen, moderne Wasserversorgung und vieles mehr erheblich verbessert. Darauf sind wir besonders stolz!

Wir setzen uns auch weiterhin für eine zukunftsgerichtete Finanzpolitik ein.


Seit dem Jahr 2000 haben wir rund 5 Millionen Euro Schulden getilgt. Seit 2011 ist die Gemeinde schuldenfrei. Darauf sind wir besonders stolz. Zugleich haben wir in viele zukunftsorientierte Projekte investiert:

Projekt

Gesamtkosten
ca.

Hochwasser-/Naturschutz

 

Hochwasserfreilegung Lüßbach

1,5 Mio. Euro

Verkehr

 

Sanierung der Seestraße in Unterberg

450.000 Euro

Ortsdurchfahrt Bachhausen

300.000 Euro

Ortsdurchfahrt Allmannshausen

600.000 Euro

Ortsdurchfahrt Berg

800.000 Euro

Energetische Sanierung

 

Feuerwehrhäuser Berg, Allmannshausen  und Höhenrain

gemeindeeigenes Wohngebäude in Berg

Gewerbeobjekt Fides in Aufhausen

Denkmalgeschützte Alte Volksschule in Aufkirchen

 

 

 

 

 

über 2 Mio. Euro

Brandschutz

 

Erwerb von fünf modernen Feuerwehrfahrzeugen für unsere Ortswehren

 

1,0 Mio. Euro

Sportanlagen

 

Sportgelände Berg Nord mit Kunstrasenplatz und Bogenschießanlage

Kunstrasenplatz in Höhenrain

Bolzplatz in Bachhausen

Sanierung Kegelbahn in Farchach

Sommerstockbahn in Höhenrain

 

 

 

 

ca. 1,5 Mio. €

Wasserversorgung

 

Für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung investiert die Gemeinde jährlich

 

 700.000 Euro


Für viele dieser Maßnahmen hat die Gemeinde Berg erhebliche öffentliche Förderungen erhalten.

Umstieg auf eine moderne Buchführung
Als eine der ersten Gemeinden Bayerns sind wir von der kameralistischen Buchführung auf die so genannte Doppik umgestiegen. Durch diese modernere Form des öffentlichen Rechnungswesens können wir erstmals die kompletten Vermögensverhältnisse unserer Gemeinde darstellen.